Made in Switzerland Weltweite Lieferung
Was unterscheidet SWISSDENT von herkömmlichen Zahncremes?

Neben einer sanften Zahnreinigung durch natürliche Enzyme werden die Zähne mithilfe modernster Mikrotechnologie einer schonenden Aufhellung unterzogen.

Was ist Whitening?

Whitening ist das Aufhellen von Farbpigmenten (im Zahn) unter Anwendung eines Oxidationsmittels (Peroxid oder Chlor).

Wie wirkt die aufhellende Zahncreme SWISSDENT?

Nach der patentierten SWISSDENT-Formel: Kalziumperoxid-Teilchen in Mikrogrösse dringen zwischen die Zahnschmelzkristalle, wo sich Farbpigmente abgelagert haben. Die chemische Reaktion spaltet die Moleküle der Verfärbungen auf und macht sie dadurch kleiner und unsichbar für unsere Augen.

Was ist Mikro-Technologie?

Mikrotechnologie ist der Einsatz von sehr kleinen Teilchen. Je kleiner ein Wirkstoff ist, desto besser kommt er an die Stellen, an denen er wirken soll. Die Zahncremes SWISSDENT GENTLE und EXTREME enthalten Kalziumperoxid in Mikrogrösse – ein hochwirksames Whitening-Mittel: Kalzium bewirkt eine bessere Haftung am Zahnschmelz. Mikropartikel haben bei minimalem Volumen eine grosse Oberfläche und wirken dadurch viel intensiver. Ausserdem sind sie so klein, dass sie sich besser zwischen den Hydroxyapatitkristallen des Zahnschmelzes einlagern können.

Was ist Biomimetik?

Biomimetik ist die Untersuchung der Struktur und Funktion biologischer Systeme, die als Modelle für die Konstruktion und Entwicklung von Werkstoffen dienen. Sie ist vergleichbar mit dem biologisch inspirierten Design.

Wie unterscheiden sich die Zahncremes SWISSDENT EXTREME und SWISSDENT GENTLE?

SWISSDENT EXTREME ist besonders für Zähne mit starken Zahnverfärbungen durch Tabak, Tee, Kaffee oder Rotwein geeignet. SWISSDENT GENTLE ist bei leichten Zahnverfärbungen und empfindlichen Zähnen geeignet.

Treten bei der Verwendung Nebenwirkungen auf?

In Einzelfällen können Allergien auftreten – wie bei jeder anderen Zahncreme auch. Falls Sie Allergiker/in sind, sollten Sie deshalb vor der Anwendung die Inhaltsstoffe sorgfältig prüfen. Menschen mit Fluoridallergie empfehlen wir unsere CRYSTAL Zahncreme.

Kann man SWISSDENT benutzen, wenn man Kronen oder Brücken hat?

Ja, man kann jede Zahncreme verwenden. SWISSDENT EXTREME kann die Keramik oder den Kunststoff polieren, aber nicht die Grundfarbe des Materials verändern. Fragen Sie Ihren Zahnarzt, wenn Sie mit der Farbe Ihrer Brücke oder Krone nicht zufrieden sind.

Greift SWISSDENT Legierungen oder Einlagefüllungen (Gold/Keramik/Kunststoff) an?

Nein, diese werden durch die Verwendung von SWISSDENT nicht angegriffen.

Kann ich SWISSDENT Zahncremes verwenden, wenn ich empfindliche Zähne habe?

Wenn sich das Zahnfleisch zurückgebildet hat, liegen die aus Dentin bestehenden Zahnhälse frei. Das Dentin reagiert empfindlich auf heiss und kalt, aber auch auf Luft und Säuren. Wie jedes Whitening-Verfahren kann auch SWISSDENT diese Empfindlichkeit erhöhen. Der Vorteil von SWISSDENT ist die sehr niedrige Konzentration des aufhellenden Mittels CaO2 (0.1 %). Dadurch ist die Gefahr einer Sensibilisierung des Dentins gering. Bei freiliegendem und empfindlichem Dentin empfehlen wir unsere Zahncreme SWISSDENT CRYSTAL. Sie bedeckt gelbes und empfindliches Dentin mit einer weissen Schutzschicht.

Kann ich GENTLE oder EXTREME anwenden, wenn ich bereits weisse Zähne habe?

Ja, es beugt neuen Verfärbungen durch sanftes Polieren vor.

Sind SWISSDENT Zahncremes schädlich für Kinder?

Da bei Kindern die Gefahr besteht, dass sie Zahncreme in grösseren Mengen verschlucken und somit zu viel Fluorid aufnehmen, gilt bei SWISSDENT wie bei anderen Zahncremes die Empfehlung ab dem sechsten Lebensjahr. Kinder unter sechs Jahren sollten spezielle Kinderzahncremes verwenden. Die fluoridfreie Zahncreme SWISSDENT CRYSTAL ist für Kinder ungefährlich.

Ich habe ein Implantat. Welche Zahncreme sollte ich verwenden?

Aufgrund neuster Untersuchungen müssen wir fluoridfreie Zahncreme empfehlen, weil Fluorid zur Korrosion der Implantatlegierungen – Titan – führen kann. Wir empfehlen deshalb SWISSDENT CRYSTAL.

Wie lange und wie oft kann ich SWISSDENT Zahncremes anwenden?

Wie jede andere Zahncreme auch – täglich. Es wird empfohlen, die Zähne dreimal täglich jeweils mindestens zwei Minuten lang zu putzen.

Wie schnell sehe ich Resultate?

Es hängt von der Art der Verfärbung, Ihrer Ernährung und Ihren Putzgewohnheiten ab. Eine Rolle spielt auch, wie tief die Farbe in den Zahn eingedrungen ist (extrinsisch oder intrinsisch). Bei starker Verfärbung empfehlen wir, die Wirkung der Zahncreme durch SWISSDENT EXTREME Mouthspray und SWISSDENT EXTREME Whitening Mouthwash zu erhöhen.

Kann ich SWISSDENT mit einer elektrischen Zahnbürsten verwenden?

Ja, wir empfehlen eine Schallzahnbürste.

Sind Enzyme schädlich für den Zahnschmelz?

SWISSDENT ist unbedenklich für den Zahnschmelz, da für die sanfte Zahnreinigung natürliche Enzyme eingesetzt werden. Bei den meisten Zahncremes werden hierfür grobe Scheuermittel verwendet, die den Zahnschmelz schädigen können.

Was bewirken die Enzyme aus Ananas (Bromelain) und Papaya (Papain), die in EXTREME und GENTLE enthalten sind?

Sie helfen auf sanfte Art, den Zahnbelag (Plaque) aufzulösen. Damit wird der Weg frei für das Whitening-Mittel (CaO2), das dann unter die Zahnoberfläche zwischen die Zahnschmelzkristalle gelangen kann.

Was sind und was bewirken die in EXTREME und GENTLE enthaltenen Silikate?

Die Mikrosilikate in SWISSDENT Zahncremes sind natürliche Mineralien. Sie werden verwendet, um die Zahnoberfläche zu polieren.

Was bewirkt das Koenzym Q10?

Es ist ein Immunaktivator und schützt das Zahnfleisch.

Was ist das in EXTREME enthaltene Backsoda (Natriumbikarbonat) und wie wirkt es?

Es neutralisiert aggressive Säuren und poliert sanft die Zahnoberfläche.

Was bewirkt das Vitamin E in SWISSDENT?

Vitamin E hilft, das Zahnfleisch gesund zu erhalten, indem es entzündungsfördernde freie Radikale im Mund reduziert und so den Heilungsmechanismus unterstützt.

Was bewirkt das Fluorid in SWISSDENT?

Fluorid härtet den Zahnschmelz und schützt vor Karies.